Veritas – Mehr als nur ein Backup-Hersteller

Mehr als nur Backup

Veritas war aus seiner Historie heraus ein bekannter Hersteller, der sich ausschließlich auf Backup-Lösungen fokussierte. Durch eine neue Ausrichtung ist Veritas seit 2017 ein Komplettanbieter für Datenmanagement und Datensicherung in Multi-Cloud-Umgebungen. Doch was verbirgt sich dahinter?

Dieser Artikel geht daher auf den Veritas 360° Data Management Ansatz sowie die 360° Data Management Suite ein und erklärt Ihnen dabei den Funktionsumfang der drei verfügbaren Editionen.

Veritas 360° Data Management Ansatz

Daten sind das kritische Asset eines Unternehmens. Veritas hilft Kunden mit seinem 360° Data Management-Ansatz, eine umfassende Informations Management-Strategie umzusetzen, welche in Zeiten von Big Data immer stärker an Bedeutung zunimmt. Was beinhaltet dabei eine Informations Management-Strategie und welche Lösungen können Sie unterstützen?

Datentransparenz

Datensicherung

Welche Daten sind vorhanden, wo sind sie und wie lange müssen sie vorgehalten werden?

Lösungen:

– Data Insight (File Analyse)
– Enterprise Vault (Klassifizierung/Überwachung)
– eDiscovery (relevante Dokumente finden

Veritas sichert Kundendaten unabhängig davon, wo sie sich befinden (lokal, virtuell, Cloud)

Lösungen:

– NetBackup (Enterprise BackUp)
– BackupExec (MidMarket BackUp)
– Velocity (Datenkopien reduzieren)

Portabilität von Daten

Speicheroptimierung

Daten aus Silos befreien und kompatibel machen. Prozesse in die Cloud verlagern; Cloud-VendorLock-In vermeiden; Pre-Migration Tests; Failback Support

Lösungen:

– Resiliency Platform (automatisierte Ausfallsicherheit)
– Velocity (Datenkopien reduzieren)

Software Defined Storage (SDS) sichert Flexibilität und bestehende Storage-Investitionen. Commodity Hardware kann ebenso effizient genutzt werden.

Lösungen:

– Access (anwendungsorientierter Datenzugriff)
– InfoScale Enterprise (Verfügbarkeits- und Managementlösung)
– Hyperscale (Leistung und Datensicherung)

Business Continuity

Compliance-Bereitschaft

Geschäftsbetrieb aufrechterhalten; Auswirkungen von Ausfällen minimieren; Vendor Lock-In vermeiden; Pre-Migration Tests; Failback Support

Lösungen:

– Resiliency Platform (automatisierte Ausfallsicherheit)
– CloudMobility (Migration in die Cloud)
– InfoScale Availability (Betrieb von Anwendungen)

Veritas bietet einen Rahmen, um GDPR- und Compliance-Anforderungen bedienen zu können.

Lösungen:

– Data Insight (File Analyse)
– Enterprise Vault (Klassifizierung/Überwachung)
– Information Map (Datenvisualisierung)
– eDiscovery (relevante Dokumente finden)

Welche Arten der Suite gibt es?

Entsprechend dem vorher thematisierten 360° Data Management Ansatz bietet Veritas seine dazugehörige Suite in drei verschiedenen Stufen an:

  • Bronze: Die Grundlage für das Datenmanagement. Sichtbarkeit, Backup und Archivierung von Daten schaffen die Basis für E-Discovery, Wiederherstellung und regulatorische Compliance.
  • Silver: Bronze Edition + Business Continuity und Workload-Mobilität, indem die Funktionen für Disaster Recovery und Anwendungsportabilität in der Multi-Cloud bereitgestellt werden.
  • Gold: Silver Edition + Optimierung der Speichernutzung und Leistung, indem die Verwaltung von Datenkopien überflüssig gemacht und Software-Defined Storage genutzt wird.

 

Bronze

Silver

Gold

Basistechnologie

Datentransparenz x x x Information Map
Datensicherung x x x NetBackup
Compliance-Bereitschaft x x x Enterprise Vault
File Management
Portabilität von Daten/Workloads x x Resiliency Platform
Business Continuity x x Resiliency Platform
Speicheroptimierung x Access
Velocity
Deniz Roman Alboyaci

Deniz Roman Alboyaci ist Business Manager im Bereich Value & Volume Software bei der Tech Data Advanced Solutions. Dabei betreut und unterstützt er Reseller, Retailer und Service Provider für die Hersteller Acronis, Datacore, Norton by Symantec und Veritas.

Schreibe einen Kommentar